Nordic Urban Compilation – Musik Aus Skandinavien

Wer wissen will, was in der skandinavischen Musikszene heute und in den nächsten zwei Jahren so geht, der fährt eigentlich traditionell im Mai zum SPOT Festival in Aarhus. Das atmosphärische Showcase Festival bringt seit 1994 die spannendsten Acts des Nordens zusammen und verbindet den Konzertmarathon mit einem Programm aus Networking-Parties, Workshops und Vorträgen. Aber wir wissen ja alle: In diesem Jahr ist vieles anders, besonders auch für Musikproduzent*innen sowie Musikliebhaber*innen. Aber „nur“ weil die SPOT-Macher*innen diesmal nicht die schönen Clubs der Stadt oder die zahlreichen Räume des Musikhuset bespielen können, heißt das ja nicht, dass man auf das wie immer formidable Line-up verzichten muss. Deshalb wird das SPOT mit seinen Partnern in den kommenden Wochen auf dieser Website (www.spotfestival.dk/spotan) alle Acts vorstellen, die eigentlich hätten spielen sollen. Denn darum geht es doch bei einem Showcase Festival: Die Talente von morgen zu entdecken.

Heute präsentieren wir euch eine Auswahl der neusten Urban Artists aus Skandinavien! Alle Musiker*innen sowie die Veranstalter*innen des SPOT Festivals stehen für Interviews zur Verfügung, um ihre persönliche Geschichte zu erzählen. In den nächsten Wochen werden außerdem weitere Compilations mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten folgen. Wir freuen uns über eure Einsätze und Specials.